Erfahrungsbericht: 1. Test und Gespräche mit Pflege-Einrichtungen

Übermittelt von User: Sissy1998

Hallo,
Als erstes möchte ich sagen, dass die Verpackung sehr gut war. Alles durch das Trockeneis richtig gefroren und ok.
Leider waren fast alle Beutel offen und die Klebezettel klebten überall, nur kaum am Beutel. Nichts desto trotz, ich hatte mir sofort das Feinbrot zum auftauen herausgenommen.
Bei Zimmertemperatur konnte ich es am Abend probieren und war von dem kräftigen Brotgeschmack positiv überrascht. Morgen habe ich 2 ältere Damen eingeladen, die unter Schluckbeschwerden leiden. Mit ihnen zusammen werde ich, je nach Wunsch, Hauptgerichte + Beilagen testen.
Mal sehen, was sie sagen.
Auch im Gespräch mit Pflegepersonal von Heimen kamen positive Meinungen zu diesen Produkten. Es ist nur die Frage, wie die Preisgestaltung ist, damit es sich für solche Einrichtungen auch lohnt. Jedenfalls war es eine Überraschung, dass es sowas gibt und man Möglichkeiten bekommt, es als normale Person mit Angehörigen zu testen…..

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erfahrungsbericht: 1. Test und Gespräche mit Pflege-Einrichtungen

  1. theley33 sagt:

    hallo,
    die verpackung war ja klasse, die gerichte kamen richtig tiefgefroren hier an.
    beim öffnen der oakete fielen mir gleich die klebeetiketten entgegen, was ja schon öfters hier berichtet wurde.
    aber das kriegen wir auch so hin, wir probieren eben,
    nach was es riecht und schmeckt und ornden dann die zettel entsprechend zu.
    unsere tante, 85, bekam auch das erste eßpüree-brot ihres lebens und war sehr erstaunt. sowas hatte sie ja noch nie gegessen und sie hat auch deutlich mehr gegessen als sonst, weil sie das kauen von brot sehr anstrengend findet.
    morgen werden wir mit der familie und der tante mal weiterprobieren und dann auch die fragebögen ausfüllen.
    vielen dank, daß wir bei diesem interessanten test mitmachen dürfen.

Schreibe einen Kommentar