Erfahrungsbericht: Konsistenz der Brote

Übermittelt von User: moeppi353

Ich habe gestern Nacht ein Brot mit Streichwurst aus der Kuehltruhe genommen und es ueber Nacht im Kuehlschrank auftauen lassen. Heute Morgen habe ich es ca. eine Stunde vor Verzehr herausgenommen. Je mehr sich das Brot der Zimmertemperatur anglich, desto breiter wurde es auf dem Teller. Ich habe es dann schnell gegessen bevor es eventuell zur Suppe wuerde. Habe eine Gabel genommen und bin dann aber sofort auf einen Loeffel umgestiegen, da das Brot zu weich war. Das hat mich schon ein bischen enttaeuscht. Der Geschmack hat mir zugesagt und auch das Schlucken bereitete mir keine Probleme. Aber der Anblick war nicht mehr so schoen. Die Konsistens duerfte ruhig ein bischen fester sein.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar