Erfahrungsbericht: Rinderroulade – einfach genial

Übermittelt von User: mmorpheus1977

Heute unser erster Bericht zu den Hauptmahlzeiten. Meine Schwiegermutter, für die ich den Bericht schreibe, hat heute zum ersten mal das essen ausprobiert.
Nach kurzem überfliegen der Broschüre haben wir einfach aus einem Beutel ein Hauptgericht und aus dem anderen irgendeine Beilage ausgesucht, ohne zu wissen was es wirklich ist, da ja die Beschriftungszettel durcheinander waren.
Die Zubereitung in der Mikrowelle war denkbar einfach und schnell fertig. Anfangs waren die Teile sehr heiss.
Zu den üblichen pürierten Essen mit dem Pürierstab sah es natürlich viel appetitlicher aus. Noch dazu hat es sehr gut gerochen.
Als es dann ums Essen ging, war plötzlich die ganze Familie da. Selbst meine Kinder haben probiert, alle haben sofort erkannt, um was es sich handelt, selbst Rindfleischgeschmack war gut zu erkennen.
Die Konsistenz könnte wohl nicht beser sein. Nicht zu fest, nicht mehlig oder sonst irgendwie komisch.
Beim essen der Mahlzeiten war bisher kein verschlucken oder husten durch verschlucken festzustellen.
Einfach genial.
Die Brote werden wir demnächst auch mal ausprobieren.
Des weiteren werde ich die Mahlzeiten wohl auch mal in der Arbeit ausprobieren, da ich in einem Seniorenpflegeheim arbeite.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar