Erfahrungsbericht: Ein kulinarischer Mittagsgenuss

Übermittelt von User: nettihexe

Heute habe ich mal für meine Mutti das Seelachsgericht mit Reis angerichtet, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Mit etwas Garnitur sehen selbst die aussergewöhnlich erscheinenden Püreeberge interessant und vielversprechend aus.


Und ich kann berichten, dieses Gericht kam sehr gut bei meiner Mutti an, sie war begeistert und dankbar für dieses herzhafte Mittagessen.
Die Zubereitung ging wie auch bei den anderen Gerichten total fix und ruckzuck konnte dinniert werden.
Ich habe auf der Arbeit von diesem interessanten Projekt berichtet, alle waren hell auf neugierig aund begeistert und würden am liebsten selbst einmal mittesten, denn fast jeder hat doch im Familien- oder Bekanntenkreis Personen, welche aufgrund von Krankheiten oder z.bsp. nach einer Zahn-OP an Kau- oder Schluckbeschwerden leiden.
Eine super Erfindung also… dankeschön!!!

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erfahrungsbericht: Ein kulinarischer Mittagsgenuss

  1. theoundleo sagt:

    Die Zubereitung ist wirklich einfach, und mit dem Wasser muss man ´ein wenig spielen´…aber ansonsten schmeckt es gut, gewöhnungsbedürftig…aber gut!!

Schreibe einen Kommentar