Erfahrungsbericht: Esspüree-Gerichte getestet mit behinderten Kindern

Übermittelt von User: kleene86ANA

Nachdem die Esspüree-Gerichte bei mir angekommen sind, wurden sie erstmal platzsparend im Tiefkühlschrank untergebracht. Dies gelang durch die Verpackung in Folie sehr gut.
Ich habe die Gerichte zusammen mit schwerstmehrfachbehinderten Zwillingen im Alter von 8 Jahren getestet, welche seit ihrer Geburt nur pürierte oder zerstampfte Nahrung zu sich nehmen können.
Bei beiden sind die Kau- und Schluckbeschwerden unterschiedlich ausgeprägt. Die eine kann noch leicht stückiges Essen zu sich nehmen, die andere nur ganz fein püriertes.
Ich habe die Esspüree-Produkte deswegen mit ihnen ausprobiert.
Es hat ihnen sehr gut geschmeckt. Ich hab auch ab und zu mit probiert und fand die Gerichte sehr lecker.
Man konnte gut portionieren und variieren.
Schön wäre es, wenn es dazu noch eine Gemüseauswahl gäbe.
Wir wären sehr daran interessiert, wenn diese Produkte auf den Markt kämen, weil sie eine echte Zeit- und Aufwandsersparnis sind und dazu superlecker schmecken.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar