Erfahrungsbericht: Schade, alles alle

Übermittelt von User: shoushou

Ich darf, nachdem die Produkte zwischenzeitlich verzehrt sind, im Namen meines Vaters ein besonders herzliches Dankeschön sagen. Nach anfänglichem Misstrauen und Nichtgefallen, hat er sich nach und nach so gern daran gewöhnt, dass er den Geschmack der warmen Mahlzeiten und die wieder gefundene Freude beim essen nicht mehr missen möchte.
Das Beste aber ist, dass er seinen Bekannten inzwischen von selbst von dieser tollen Produktidee erzählt und so automatisch auch Mundpropaganda betreibt.
Nur das Brot, das war bis zuletzt nicht mehr aufzutischen, denn das war ihm viel zu flüssig und schmeckte ihm daher auch nicht. Hier sollte sich der Hersteller etwas einfallen lassen, denn die Idee an sich ist schon prima.
In diesem Sinne frohe Weihnachten an das whisprs Team und herzliche Grüße von unserer gesamten Familie!

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erfahrungsbericht: Schade, alles alle

  1. kuschelfant sagt:

    Hinsichtlich der Brotvariationen kann ich mich im Namen meiner Wohngruppe nur anschließen. Geschmacklich sind die Brotvariationen teilweise zu salzig gewesen, und im allgemeinen zu wässerig im Geschmack. Aber alle 8 Bewohner würden die Produkte gern wieder essen.
    Die warmen Speisen werden morgen in der Gruppe erst getestet und bewertet.

Schreibe einen Kommentar