Schlagwort-Archive: Aussehen

Erfahrungsbericht: Esspueree leichte Kost !

Übermittelt von User: sujoe

Also die Lieferungen in der tiefgekuehlten Form fand ich sehr gut, so dass die Lagerung in der Gefriertruhe problemlos war. Vor allem die Art der Transportverpackung war sehr gut geloest mit dem Trockeneis. Die Form der Esspuerees ist o.k. und die Zubereitung in der Mikrowelle war kein Problem, jedoch habe ich auch die Erwaermung im Topf ausprobiert und bevorzuge diese Variante der Erwaermung.
Die verfluessigte Form fand ich gut und ein Schlucken der Nahrung war o.k. Aber geschmacklich waren alle Esspueres zu fand, es fehlt schlichtweg an Geschmack durch eine ordentliche Wuerzung. Warum muss ich mit Schluckbeschwerden so ein fades Essen zu mir nehmen, so lange noch mein Geschmackssinn einigermassen in Ordnung ist, moechte geschmacklich gutes Essen zu mir nehmen. Das erwarte ich auch vom Esspueree. Dem war nicht so. Im Vergleich mit einfacher Babynahrung wuerde ich die Babynahrung bevorzugen. Hier muss noch einiges veraendert werden.
Hinsichtlich der einzelnen Sorten geht das Brotesspueree ueberhaupt nicht, geschmacklich absolut an der Ekelgrenze. Die anderen Gerichte waren geschmacklich vertretbar, aber zu fade im Abgang. Es fehlt einfach die Wuerze am Essen.

Veröffentlicht unter Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Erfahrungsbericht: Esspueree leichte Kost !

Erfahrungsbericht: Hühnerfrikassee mit Reis und Bechamel-Kartoffeln

User: burkold

Heute habe ich Hühnerfrikassee mit Reis und einem Happen Bechamel-Kartoffeln zubereitet. Gut, zubereitet ist zuviel gesagt, da man das Essen ja nur in die Mikrowelleschieben muss. Aber heute war das Essen nicht nur geniessbar, sondern lecker. Es hat auch gleich beim Erwärmen einen angenehmen Geruch verströmt und so hat es auch geschmeckt. Nach Huhn und der Nachgeschmack im Mund war recht angenehm. Die Konsistenz war auf den Punkt richtig und einfach eine rundum gelungenes Gericht. Das Beste, dass ich bisher probiert habe! Da hätte ich sogar nochmal einen Nachschlag genommen. Jetzt habe ich zwei Brote zum Auftauen herausgenommen. Sehen auch nicht übel aus. Für das heutige Essen: Note 1
Bis zum nächsten Gericht. Melde mich wieder.
Vielen Dank.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Sehr interressant

Übermittelt von User: Kittyflower

– die Lagerung würde ich besser in eingeschweißten Tüten mit Reißnaht empfehlen, da sie mir so oft lose entgegen kamen und ich nicht mehr unterscheiden konnte was welches ist.

– die Zubereitung ging sehr leicht und schnell. Vorraussetzung ist, dass ein Mikrowelle vorhanden ist. Beim Brot und Aufstrich ging es prima, es einige Stunden vorher rauszuholen.

– Ich konnte das Esspüree sehr gut in meinen Alltag einbauen, es ist abwechslungsreich und schmeckt prima.

– die Anleitung ist sehr gut zu verstehen.

– ich habe alle Produkte gut vertragen.

– ich habe mal ein ganzen Tag nur Esspüree gegessen, sonst habe ich meist mittag gegessen, und dann abwechselnd Frühstück oder Abendbrot.

Es ist ein wirklich tolle Sache, ich habe auch schon einigen Leuten davon erzählt, die Personen kennen, die Schluckprobleme haben.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: SUPER!

Übermittelt von User: Rosi1948

Das Essen ist super lecker! Ich muss es noch ziemlich mit Wasser verdünnen, damit es wirklich die richtige Konsistenz hat, aber dann ist es einfach genial. Geschmack und Geruch sind hervorragend!
Ich bin begeistert!!!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Alltagstauglich

Übermittelt von User: entari

Die Aufbewahrung des Produkts ist supereinfach in der Gefriertruhe. Die Portionen sind leicht einzeln entnehmbar. Die Beschriftung sollte jedoch etwas verbessert werden.
Die Zubereitung in der Mikrowelle geht schnell und ist einfach. Den Geruch empfand ich also etwas zu aufdringlich, dadurch wurde das Essvergnügen etwas getrübt. Auch die Optik fand ich nicht so sehr schön, durch die gleichen Formen. Geschmack war ok.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Wo kann ich das kaufen???

Übermittelt von User: hasequack

Zunächst waren wir alle etwas skeptisch und besonders die unscheinbare Verpackung der Produktproben (leider waren einige der Etiketten bereits beim Transport abgefallen) trug ein wenig zur allgemeinen Erheiterung bei. Nachdem wir alle Schilder wieder den Speisen zugeordnet hatten, wurde gleich das erste Brot mit Ementaler ausgepackt und zum späteren Verzehr aufgetaut. Die Konsistenz war zunächst etwas fragwürdig, aber der Geschmack konnte auf ganzer Linie überzeugen.
In den nächsten Tagen gab es täglich mittags Warmes und abends etwas von den Broten. Dabei muss man sagen, dass zur Zubereitung der warmen Speisen auch die Hälfte der angegebenen Wassermenge ausreichend war. Jeden Tag an dem es endlich wieder etwas „Richtiges“ zu essen gab, wuchs dabei die Freude wieder leichter kauen und schlucken zu können. Bis ein paar Tage vor Weihnachten plötzlich nichts mehr da war und wir uns mit der Frage konfrontiert sahen: „Wo kann man so etwas denn kaufen?“
Leider war es uns nicht möglich diese Frage zu beantworten aber wir hoffen alle sehr, dass es bald so weit sein wird, dass ein Produkt dieser Art im Handel für Privatpersonen verkäuflich ist.
Bis dahin möchten wir uns alle bedanken für ein paar schöne Wochen in denen Kauen und Schlucken kein Problem war und das Essen endlich wieder nach dem geschmeckt hat was es auch ist!!!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Allgemein, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht: Wir sind – fast – rundum zufrieden!

Übermittelt von User: oktobersun

So, nun möchte ich hier die Erfahrungsberichte, die ich zusammen mit meiner Mutti gemacht habe, auch endlich mitteilen bzw. zusammenfassen:

Unsere Lieferung der Esspüree-Gerichte kam perfekt gekühlt bei uns an, aber auch wir hatten das Problem, dass die meisten Beschriftungsschildchen abgefallen waren.
Es war aber nicht all zu schwer, mit whisprs-Hilfe, die Gerichte den Schildchen wieder zuzuorten 😉

Am ersten Abend wollte dann meine Mutti, die schon seit einigen Monaten an Schluckbeschwerden leidet, deren Ursache aber noch nicht ganz sicher abgeklärt ist, 2 von den dann vollständig aufgetauten Broten probieren.
Aber schon beim Auftauen auf einem Teller in der Küche überkamen uns Zweifel, ob dieses doch immer „lappriger“ werdendes Etwas wirklich zu genießen ist.
Leider bewahrheiteten sich dann auch unsere Befürchtungen, denn als meine Mutti die Brote probierte, schluckte sie es zwar tapfer, lehnte aber ab, weiter davon zu essen, weil es so grässlich schmecken und sich im Mund auch nicht angenehm, sondern irgendwie glitschig, anfühlen würde.
Ich habe dann auch ein Stückchen von jedem Brot probiert und konnte meiner Mutti nur zustimmen: Für uns beide, sowohl vom Aussehen, Konsistenz aber auch vom Geschmack her, nicht genießbar.

Am nächsten Mittag gab es dann das erste Hauptgericht mit Beilage: 2 Portionen Seelachs mit ebenfalls 2 Portionen Reis.
Die Zubereitung in der Mikrowelle war kinderleicht und das Essen duftete sehr gut.
Nach anfänglicher Skepsis wegen der nicht so leckeren Brote, wich diese aber bei meiner Mutti wirklich großem Erstaunen und wachsender Begeisterung, denn das Essen schmeckte ihr wirklich richtig gut und ließ sich einwandfrei schlucken.
Ruckzuck war die Portion verdrückt und meine Mutti war vollends zufrieden.

Die Menge von 2/2 erwies sich auch an den Folgetagen als ausreichend und sämtliche Hauptgerichte fanden bei meiner Mutti großen Anklang. Die Beilagen empfand sie als ok, aber geschmacklich noch ein wenig verbesserungswürdig, da sie ihr etwas zu „fad“ schmeckten.
Vertragen hat sie alle Produkte bestens und sie war sehr glücklich, als „Testperson“ für dieses neue Produkt herhalten zu dürfen.

Alles in allem waren wir von den Esspüree-Produkten doch sehr angenehm überrascht, wenngleich sich doch, unserer Meinung nach, ein paar Dinge verbessern ließen: Die Brote sollten uMn komplett neu überdacht werden und gegen etwas würzigere Beilagen wäre auch nichts einzuwenden.
Und noch ein Hinweis meiner Mutti: Wenn man die Optik der Produkte noch ein wenig verbessernn/aufpeppen könnte, dann wäre das noch ein zusätzliches Plus, denn bekanntlich isst ja auch das Auge mit 😉

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Allgemein, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht: Fazit: eine schnelle, leckere Alternative zu Selbstgemachtem

Übermittelt von User: ilovethesun

Ich habe nun mittlerweile insgesamt 3 Wochen Testlauf auf unserer Schlaganfallstation hinter mir und kann dementsprechend viel berichten.
Zwischendurch habe ich schon über die Vorlieben und Favoriten meiner Patienten geschrieben und möchte aus diesem Grund gar nicht mehr so sehr darauf eingehen.
Auch die Deko fiel in der Klinik eher spärlich aus, obwohl wir schon bemüht waren, die Speisen schön anzurichten. Dementsprechend gibt es keine Fotos von wunderschönen Tellern;-) Das wollten wir dann doch den Angehörigen für zuhause überlassen, zumal unsere Patienten sich meist in postakut Situationen befinden und wenig Sinn für Deko haben.
Für sie ist es wichtig, zu erkennen, dass das Leben nach dem Schlaganfall weitergeht. Dabei sind wir stets bemüht sie beim Kampf zurück ins Leben zu unterstützen und ihnen einiges leichter oder eben auch schmackhafter zu machen.
Auch für die Angehörigen ist das Esspüree eine enorme Erleichterung. Besonders anfangs, wenn auch sie noch von der neuen Situation geradezu überfahren sind.
Ich habe sehr viele Anfragen von Pflegenden erhalten, die begeistert vom Produkt waren.
Über die Preise, die genauen Zutaten, vor allem aber darüber, wo das Esspüree zu bekommen ist.
Im Allgemeinen lässt sich berichten, dass mein Testlauf ein voller Erfolg war und kaum Patienten dabei waren, die sich negativ geäußert haben. Lediglich eine Frau lehnte das Püree komplett ab. Dabei muss ich allerdings erwähnen, dass diese Patientin wegen Nahrungsverweigerung stationär aufgenommen wurde und jegliche Art von Essbarem ablehnte.
Alle anderen aßen die Portionen mit Genuss.
Ein 80-jähriger Mann hat sogar wieder begonnen, zu essen, nachdem er vorher 14 Tage große Schwierigkeiten hatte. Allein der Geruch von Essen erzeugte bei ihm einen Würgereiz.
Der alte Herr verspeiste nach dem Produkttest dankbar noch alle Rationen, die übrig waren.
Umso enttäuschter waren Patienten und Angehörige, als ich ihnen auf die Frage, wo sie das Esspüree bestellen könnten, immer eine Absage erteilen musste.
Daher eine große Bitte: Könnten Sie mir die Bezugsadresse mitteilen, sobald der Hersteller sich entschließt, sein Produkt öffentlich anzubieten? Viele meiner Schützlinge wären sehr dankbar dafür.
Als Fazit lässt sich kurz und bündig sagen, dass das getestete Produkt durchaus großes Potential hat, ein Verkaufsrenner zu werden.
In unserer Klinik hat es jedenfalls sehr positiven Anklang gefunden.
Und das sogar ohne Deko;-) Liebevoll hergerichtet und mit leckeren Soßen ergänzt, kann ich mir das Püree durchaus als vollwertige Ernährung für Menschen mit Schluckstörungen vorstellen.
Vielen, herzlichen Dank, dass wir die Erfahrung machen durften!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Das Auge isst mit!

Übermittelt von User: Tabjoan

So sieht der gedeckte Tisch aus, wenn unsere Freundin ihr Essen zu sich nimmt.
Da das Auge ja bekanntlich mit isst, legen wir immer besonderen Wert auf schöne Dekos und angenehme Atmosphäre.
So schmeckt das Essen gleich nochmal so gut – ☺ ☺ ☺

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Erfahrungsbericht: Ein kulinarischer Mittagsgenuss

Übermittelt von User: nettihexe

Heute habe ich mal für meine Mutti das Seelachsgericht mit Reis angerichtet, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Mit etwas Garnitur sehen selbst die aussergewöhnlich erscheinenden Püreeberge interessant und vielversprechend aus.


Und ich kann berichten, dieses Gericht kam sehr gut bei meiner Mutti an, sie war begeistert und dankbar für dieses herzhafte Mittagessen.
Die Zubereitung ging wie auch bei den anderen Gerichten total fix und ruckzuck konnte dinniert werden.
Ich habe auf der Arbeit von diesem interessanten Projekt berichtet, alle waren hell auf neugierig aund begeistert und würden am liebsten selbst einmal mittesten, denn fast jeder hat doch im Familien- oder Bekanntenkreis Personen, welche aufgrund von Krankheiten oder z.bsp. nach einer Zahn-OP an Kau- oder Schluckbeschwerden leiden.
Eine super Erfindung also… dankeschön!!!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte, Projektblog | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar