Schlagwort-Archive: Geschmack

Erfahrungsbericht: Die Esspürreevorräte sind aufgebraucht

Übermittelt von User: Tabjoan

Unsere Freundin hat alle Esspürres getestet und nun ist der ganze Vorrat aufgebraucht.
Die Produkte konnten sehr gut gelagert werden und einzeln aus dem Tiefkühler entnommen werden.
Die Portionsgröße fanden wir prima. Man konnte je nach Hunger eine oder mehrere Portionen zubereiten.
Auch die Zubereitung war denkbar einfach.
Allerdings haben wir das Wasser bei der Zubereitung weggelassen – dadurch war die Konsistenz des Gerichtes besser.
Unsere Freundin mochte alle Gerichte sehr gerne, bis auf die Brote. Diese hat sie zwar gegessen, aber nicht mit großem Genuss.
Alles in allem war es ein tolles Projekt und wir – unsere Freundin und wir sagen herzlichen Dank!

Veröffentlicht unter Erfahrungsberichte, Projektblog | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Esspueree leichte Kost !

Übermittelt von User: sujoe

Also die Lieferungen in der tiefgekuehlten Form fand ich sehr gut, so dass die Lagerung in der Gefriertruhe problemlos war. Vor allem die Art der Transportverpackung war sehr gut geloest mit dem Trockeneis. Die Form der Esspuerees ist o.k. und die Zubereitung in der Mikrowelle war kein Problem, jedoch habe ich auch die Erwaermung im Topf ausprobiert und bevorzuge diese Variante der Erwaermung.
Die verfluessigte Form fand ich gut und ein Schlucken der Nahrung war o.k. Aber geschmacklich waren alle Esspueres zu fand, es fehlt schlichtweg an Geschmack durch eine ordentliche Wuerzung. Warum muss ich mit Schluckbeschwerden so ein fades Essen zu mir nehmen, so lange noch mein Geschmackssinn einigermassen in Ordnung ist, moechte geschmacklich gutes Essen zu mir nehmen. Das erwarte ich auch vom Esspueree. Dem war nicht so. Im Vergleich mit einfacher Babynahrung wuerde ich die Babynahrung bevorzugen. Hier muss noch einiges veraendert werden.
Hinsichtlich der einzelnen Sorten geht das Brotesspueree ueberhaupt nicht, geschmacklich absolut an der Ekelgrenze. Die anderen Gerichte waren geschmacklich vertretbar, aber zu fade im Abgang. Es fehlt einfach die Wuerze am Essen.

Veröffentlicht unter Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Erfahrungsbericht: Esspueree leichte Kost !

Erfahrungsbericht: Hühnerfrikassee mit Reis und Bechamel-Kartoffeln

User: burkold

Heute habe ich Hühnerfrikassee mit Reis und einem Happen Bechamel-Kartoffeln zubereitet. Gut, zubereitet ist zuviel gesagt, da man das Essen ja nur in die Mikrowelleschieben muss. Aber heute war das Essen nicht nur geniessbar, sondern lecker. Es hat auch gleich beim Erwärmen einen angenehmen Geruch verströmt und so hat es auch geschmeckt. Nach Huhn und der Nachgeschmack im Mund war recht angenehm. Die Konsistenz war auf den Punkt richtig und einfach eine rundum gelungenes Gericht. Das Beste, dass ich bisher probiert habe! Da hätte ich sogar nochmal einen Nachschlag genommen. Jetzt habe ich zwei Brote zum Auftauen herausgenommen. Sehen auch nicht übel aus. Für das heutige Essen: Note 1
Bis zum nächsten Gericht. Melde mich wieder.
Vielen Dank.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Püriertes Käsebrot

Übermittelt von User: AnnaKemmerer

Mein Opa (96J) hatte vor kurzem einen Schlaganfall und kann deshalb nur pürierte Kost zu sich nehmen. Da es im Altenheim mittags immer nur die gleichen Sachen (Fleisch, Kartoffelpüree und Spinat) und abends immer nur Griesbrei gibt, hat mich der Test sehr interessiert. Vor allem natürlich das Brot, da es für meinen Opa im normalen Alltag nicht möglich ist, dies zu essen. Die Zubereitung ist sehr, sehr einfach. Ich musste es einfach nur auftauen. Anhand der Reaktion meines Opas konnte ich feststellen, dass er angenehm überrascht vom Geschmack dieses „Breis“ war. Auch ich habe das Käsebrot probiert und war begeistert. Das Brot an sich hat sehr gesund und „kernig“ geschmeckt. Fast schon wie ein Pumpernickel. Ich hatte eher einen Weißbrotgeschmack erwartet. Der Käse war im Geschmack genau richtig. Mein Opa hat vor dem Schlaganfall auch gerne Emmentaler und Gouda gegessen, also eher neutrale Käsesorten und genauso war auch der Geschmack des Käses. Nicht zu „stinkig“ also zu intensiv, aber auch nicht zu geschmacklos (so wie Frischkäse). Alles in allem waren wir bei wie schon oben beschrieben angenehm überrascht vom diesem Produkt und können es uns gut vorstellen, diese Produkt dann auch zu kaufen.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Allgemein, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht: Sehr interressant

Übermittelt von User: Kittyflower

– die Lagerung würde ich besser in eingeschweißten Tüten mit Reißnaht empfehlen, da sie mir so oft lose entgegen kamen und ich nicht mehr unterscheiden konnte was welches ist.

– die Zubereitung ging sehr leicht und schnell. Vorraussetzung ist, dass ein Mikrowelle vorhanden ist. Beim Brot und Aufstrich ging es prima, es einige Stunden vorher rauszuholen.

– Ich konnte das Esspüree sehr gut in meinen Alltag einbauen, es ist abwechslungsreich und schmeckt prima.

– die Anleitung ist sehr gut zu verstehen.

– ich habe alle Produkte gut vertragen.

– ich habe mal ein ganzen Tag nur Esspüree gegessen, sonst habe ich meist mittag gegessen, und dann abwechselnd Frühstück oder Abendbrot.

Es ist ein wirklich tolle Sache, ich habe auch schon einigen Leuten davon erzählt, die Personen kennen, die Schluckprobleme haben.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: SUPER!

Übermittelt von User: Rosi1948

Das Essen ist super lecker! Ich muss es noch ziemlich mit Wasser verdünnen, damit es wirklich die richtige Konsistenz hat, aber dann ist es einfach genial. Geschmack und Geruch sind hervorragend!
Ich bin begeistert!!!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Esspüree

Übermittelt von User: Thom72

Ich habe die Gerichte zum Teil an die Ex-Schwiegermutter meiner Frau weitergegeben. Sie hat Probleme mit ihren Zahnprothesen und kann daher nicht so gut kauen. Sie hat als erstes die „Brote“ einfach nur aufgetaut. Leider waren diese beim Versand auseinandergebrochen. Gerochen haben sie recht gut, eben nach frischem Brot und zum Beispiel Käse. Geschmeckt haben sie ihr so là là. Dafür, dass sie sonst nichts kauen kann, hat sie sie zwar gegessen und wurde auch einigermaßen satt, aber – je nach Preis – war sie sich nicht sicher, ob sie sie kaufen würde.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Zu empfehlen

Übermittelt von User: quasti79

Zunächst einmal ein großes Lob: Die Gerichte lassen sich leicht und platzsparend in der Gefriertruhe unterbringen. Auch die Zubereitung gelang schnell und leicht. Ich finde, dass die Gerichte gut schmecken und gut gewürzt sind. Klasse war auch, dass ich mir ganze Menüs zusammenstellen konnte – bestehend aus Hauptgerichten und Beilagen. Weniger lecker empfand ich die Brotsorten. Diese würde ich mir nicht kaufen. Wahrscheinlich weil sie kalt zu genießen sind.
Insgesamt daher eine wirklich tolle Erfindung, die vielen Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden ihren Alltag erheblich erleichten wird.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Brotvariationen verbesserungsfähig

Übermittelt von User: kuschelfant

Ich betreue eine Wohngruppe körperlich eingeschränkter Personen, von denen 6 ständige Kau – und Schluckbeschwerden haben.
Wir haben bisher aufgrund der Feiertage und anderer Probleme nur die Brotvariationen ausgetestet. Hierbei ist aufgefallen, das das Brot allgemein sehr wässerig schmeckt.
Auch die Variation mit Teewurst war allen Betroffenen, neben dem wässerigen Brotgeschmack, zu salzig. Wobei die Variation mit Camenbert sehr gut ankam, bis auf das wässerige vom Brot her.
Das optische Aussehen haben wir leicht verändert durch bestreuen mit z.B. Petersilie oder auch Schnittlauch, weil die Optik der Brote nicht sehr ansprechend war.
Auch müssten bei einem späterem Verkauf die Portionen deutlich größer ausfallen, zumindest für unsere Gruppe.

Wie von anderen Projektteilnehmern auch schon berichtet, ist  die Verpackung und auch die Beschriftung negativ aufgefallen. Unsere Brotvariationen sind alle unverschweißt gewesen, die Produktzettel lagen lose im Karton. Und die Verpackungsbeutel an sich waren viel zu groß.

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht: Wo kann ich das kaufen???

Übermittelt von User: hasequack

Zunächst waren wir alle etwas skeptisch und besonders die unscheinbare Verpackung der Produktproben (leider waren einige der Etiketten bereits beim Transport abgefallen) trug ein wenig zur allgemeinen Erheiterung bei. Nachdem wir alle Schilder wieder den Speisen zugeordnet hatten, wurde gleich das erste Brot mit Ementaler ausgepackt und zum späteren Verzehr aufgetaut. Die Konsistenz war zunächst etwas fragwürdig, aber der Geschmack konnte auf ganzer Linie überzeugen.
In den nächsten Tagen gab es täglich mittags Warmes und abends etwas von den Broten. Dabei muss man sagen, dass zur Zubereitung der warmen Speisen auch die Hälfte der angegebenen Wassermenge ausreichend war. Jeden Tag an dem es endlich wieder etwas „Richtiges“ zu essen gab, wuchs dabei die Freude wieder leichter kauen und schlucken zu können. Bis ein paar Tage vor Weihnachten plötzlich nichts mehr da war und wir uns mit der Frage konfrontiert sahen: „Wo kann man so etwas denn kaufen?“
Leider war es uns nicht möglich diese Frage zu beantworten aber wir hoffen alle sehr, dass es bald so weit sein wird, dass ein Produkt dieser Art im Handel für Privatpersonen verkäuflich ist.
Bis dahin möchten wir uns alle bedanken für ein paar schöne Wochen in denen Kauen und Schlucken kein Problem war und das Essen endlich wieder nach dem geschmeckt hat was es auch ist!!!

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Allgemein, Erfahrungsberichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar